2020 JULIUSSPITAL Müller-Thurgau trocken

Fruchtig und saftig mit Aromen von Birne und Mirabelle am Gaumen, gepaart mit einer ausgewogenen Süße-Säure-Struktur. Im Abgang angenehm würzig.

8.00
inkl. der gesetzl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:
Information:
Geschmack
trocken
Artikelnummer
209113
Alkoholgehalt
12,0% vol.
Säure
6,2 g/L
Restsüße
6,6 g/L
Allergene
Enthält Sulfite
Weinart
Weißwein
Rebsorte
Müller-Thurgau
Jahrgang
2020
Wein-Prädikat
Deutscher Qualitätswein

Charakterisierung
Fruchtig und saftig mit Aromen von Birne und Mirabelle am Gaumen, gepaart mit einer ausgewogenen Süße-Säure-Struktur. Im Abgang angenehm würzig.

Speiseempfehlung
Perfekter Schoppenwein, schmeckt besonders gut zur Brotzeit oder auch zu leichten Speisen wie Salat und gedünsteter Fisch.

Herkunft
Das Juliusspital besitzt Weinberge über das gesamte fränkische Weinanbaugebiet verteilt. Für unsere Rebsortenlinie wählen wir Jahrgang für Jahrgang Trauben aus unseren Rebflächen und von befreundeten Winzern aus, die den Rebsortencharakter mit einer fruchtig frischen Stilistik garantieren.

Philosophie
Wir legen größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur - unser Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, wir achten auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem. Güte geht uns immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle kultivieren wir ausgesuchte, klassische Rebsorten. Unser Ziel sind fränkische Weinpersönlichkeiten, mit Authentizität und Frische.

Der Ausbau
Nur eine schonende Traubenverarbeitung sichert die natürlichen Aromen des Leseguts. Vom speziellen Traubenaufzug, über eine behutsame Pressung bis hin zur langsamen, kühlen Gärführung bei 16°-18° C setzen wir im Keller des Juliusspitals bei der Weinbereitung auf Sensibilität. Im Anschluss an die Gärung ruht der Jungwein auf seiner Feinhefe im Edelstahl, bevor er schließlich seinen Weg in die Flasche findet.

#Besuchen Sie uns!

Kellerbesichtigungen und Weinproben sind wieder buchbar!

mehr erfahren ›