Begriffslexikon

Es gibt ohne Frage viele und umfangreiche Datenbanken zum Thema Wein-Wissen. Wir haben für Sie in unserem Glossar, die für uns wichtigsten Begriffe zusammengestellt – Von Weinbergen und Betriebsdaten, über zentrale Rebsorten, zu häufig gestellten Fragen.

Iphöfer Kronsberg

Der Iphöfer Kronsberg ist ein südlich exponierter Steilhang am Schwanberg des Steigerwaldes. Seinen Namen hat der Kronsberg, wie der Name schon verrät, von der Krone des Berges verliehen bekommen. Gemeint ist nicht der Berggipfel, sondern ein Eichen-Mischwald, der unsere Reben wie eine Art Pudelmütze vor kalten Nord- und Ostwinden schützt.
Optimale kleinklimatische Bedingungen prägen die Herkunft unserer Weine. Jedoch spielt nicht nur die Hanglage eine große Rolle, sondern auch die jeweilige Bodenstruktur der fränkischen Trias. Der in dieser Region Frankens typische graubraune Keuper-Boden erhitzt sich rasch und speichert die Wärme, wie eine Art Akku. Ein tiefgründiger und optimal durchfeuchteter und durchwurzelter Boden sorgt dafür, dass unsere Trauben sehr lange am Rebstock reifen dürfen.

Die Weine des Iphöfer Kronsberges sind vielschichtig und ausdrucksstark, geradezu energisch. Charakteristisch ist die verspielte Kräuterwürze, die sich besonders bei unserer Hauptrebsorte Silvaner am stärksten wiederspiegelt.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK