Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

2015 Würzburger Stein Riesling Beerenauslese

Klare intensive Nase von reifer Aprikose, Orangenschale, kandiertem Ing-wer, Marzipan und Blütenhonig. Dazu frische Minze und Zitronenmelisse. Am Gaumen sehr präsent, rassig, dabei unendlich saftig mit konzentrierter Orange, Kumquat, Ingwer und Cayennepfeffer. Im Abgang Pampelmuse und Limette.

50.00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:
Information:
Geschmack
edelsüß
Artikelnummer
150758
Alkoholgehalt
8,0% vol.
Säure
11,8 g/L
Restsüße
207,0 g/L
Allergene
Enthält Sulfite
Weinart
Weißwein
Rebsorte
Riesling
Jahrgang
2015
Herkunft
Steinwein, Würzburg
Wein-Prädikat
Prädikats-Weine
Weinprämierung
Fränkische Weinprämierung Gold

Charakterisierung
Klare intensive Nase von reifer Aprikose, Orangenschale, kandiertem Ing-wer, Marzipan und Blütenhonig. Dazu frische Minze und Zitronenmelisse. Am Gaumen sehr präsent, rassig, dabei unendlich saftig mit konzentrierter Orange, Kumquat, Ingwer und Cayennepfeffer. Im Abgang Pampelmuse und Limette.

Speiseempfehlung
Harmoniert zu Crêpes Suzette oder Orangensabayone.

Auszeichnung
Frankenweinmedaille in Gold

Herkunft
Frankens berühmteste Lage zieht sich muschelförmig am Main entlang. Der Würzburger Stein besitzt ein unglaubliches Wärmepotential! Er ist nach Süden ausgerichtet, vor Winden geschützt und zusätzlich mit dem Wärmepuffer der Stadt, sowie des Flusses ausgestattet. Bodengestein ist der für das Maindreieck typische Muschelkalk.

Philosophie
Wir legen größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur – unser Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, wir achten auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem. Güte geht uns immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle kultivieren wir ausgesuchte, klassische Rebsorten. Unser Ziel sind fränkische Weinpersönlichkeiten, mit Authentizität und Frische.

Der Ausbau
Auch im Keller steht die schonende Weinbereitung im Vordergrund. Die langsame, kühle Gärführung bei 16°-18° C im Stahltank, benötigt bis zu 30 Tage. Im Anschluss reift der Jungwein mehrere Monate auf seiner Feinhefe, bevor er schließlich seinen Weg in den Bocksbeutel findet.

Bester Trinkgenuss
Die edelsüßen Weine bestechen in einem sehr jungen Stadium mit ihrer Frische und Lebendigkeit, aber natürlich sind edelsüße Weine auch ideal für Sammler geeignet. Je nach Qualitätsstufe haben diese Weine ein hohes Lagerpotential über mehrere Jahrzehnte.