Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

2017 Volkacher Karthäuser Weißer Burgunder trocken

VDP.GROSSES GEWÄCHS 1,5-l-Burgunderflasche-Magnum

In der Nase dezente Vanilletöne und helles Karamell, etwas Brioche und Mandarine. Feine Balance aus kräutrigen Noten und Holz. Am Gaumen leicht nussige Stilistik von Mandeln und Walnüssen. Enormer Gaumendruck, pure Präzision und sehr mineralisch.

64.00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:
Information:
Geschmack
trocken
Artikelnummer
177910G
Alkoholgehalt
13,0% vol.
Säure
6,1 g/L
Restsüße
1,3 g/L
Allergene
Enthält Sulfite
Weinart
Weißwein
Rebsorte
Weißer Burgunder
Jahrgang
2017
Herkunft
Volkach
Wein-Prädikat
Deutscher Qualitätswein

Charakterisierung
In der Nase dezente Vanilletöne und helles Karamell, etwas Brioche und Mandarine. Feine Balance aus kräutrigen Noten und Holz. Am Gaumen leicht nussige Stilistik von Mandeln und Walnüssen. Enormer Gaumendruck, pure Präzision und sehr mineralisch.

Speiseempfehlung
Wagen Sie die Kombination zu hellem Fleisch bis hin zur Gänsekeule.

Herkunft
Eine leicht sichelförmige windgeschützte Weinbergslage, deren tiefgründiger Lehmboden aufgrund seiner Tiefgründigkeit ein sehr gutes Wasserspeichervermögen und eine sehr gute Wärmespeicherung besitzt. Hier liegen Schwemmsande des Mains vermischt mit Muschelkalk und Lettenkeuper vor.

Philosophie
Wir legen größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur – unser Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, wir achten auf ein optimales Bodenmanagement und ein intaktes Ökosystem. Geringe Erträge und ein hohes Maß an Handarbeit sind die Garanten für homogene Traubenreife. Unser Ziel: Fränkische Weinpersönlichkeiten mit Authentizität und Frische.

Der Ausbau
Der selektiven Handlese folgt vor dem Pressen ein Schalenkontakt zwischen 24 und 48h. Bei diesem Wein setzen wir zu 100% auf Spontangärung im Holzfass. Im Anschluss reift der Wein in 500 Liter Tonneaux. Nach der Ruhezeit auf der Hefe, mit immer wiederkehrender Bâtonnage, wird der Wein gefüllt (Juli 2017). Anschließend gönnen wir ihm ein weiteres Jahr Reife auf der Flasche.