Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

2017 Volkacher Karthäuser Riesling brut Sekt b.A.

Feine Aromen von Citrus und Pfirsich gepaart mit einer gut eingebauten mineralischen Note. Feiner, lebendiger Sekt. Ideal als Aperitif.

18.50
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:
Information:
Geschmack
brut
Artikelnummer
177814
Alkoholgehalt
11.5% vol.
Allergene
Enthält Sulfite
Weinart
Sekt & Secco
Rebsorte
Riesling
Jahrgang
2017
Herkunft
Volkach
Wein-Prädikat
Sekt b.A.

Charakterisierung

Feine Aromen von Citrus und Pfirsich gepaart mit einer gut eingebauten mineralischen Note. Feiner, lebendiger Sekt. Ideal als Aperitif.

Herkunft
Eine leicht sichelförmige windgeschützte Weinbergslage, deren Böden ein sehr gutes Wasserspeichervermögen und eine sehr gute Wärmespeicherung besitzen. Grund dafür sind die Lehmböden, in dem sich Schwemmsande des Mains mit Muschelkalk und Lettenkeuper mischen.

Philosophie
Wir legen größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur - unser Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, wir achten auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem. Güte geht uns immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle kultivieren wir ausgesuchte, klassische Rebsorten. Unser Ziel sind fränkische Weinpersönlichkeiten, mit Authentizität und Frische.

Der Ausbau
Der hochklassige Grundwein wird im traditionellen Verfahren, der sogenannten ‚Méthode Champenoise‘, versektet. Dieser klassischen Flaschengärung verdankt der Sekt lang anhaltende und feine Perlage. Seine eleganten Aromen werden durch ein 9-monatiges Hefelager auf der Flasche ausgebildet, bis schlussendlich die Feinhefe von Hand abgerüttelt wird.

Bester Trinkgenuss
Unsere Sekte reifen während der Flaschengärung in der Flasche und werden mehrmals im Jahr frisch degorgiert. Unsere Sekte sind daher zur Zeit des Angebotes in der idealen Trinkreife und schmecken innerhalb des Jahres nach dem Degorgieren am besten.