Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

VDP. Ortswein

Unsere Ortsweine sind Botschafter einer Gemeinde und stammen aus deren besten Weinbergen. Reduzierte Erträge, die traditionellen Rebsorten, aber vor allem die Herkunft mit den Besonderheiten von Boden und Kleinklima prägen den Geschmack dieser Weine. Prägnante, charaktervolle Weine, typisch fu¨r die Region mit den individuellen Unterschieden der Herkunftsgemeinde.

2018 Iphöfer Domina trocken

VDP.ORTSWEIN

Tiefdunkle Farbe im Glas. In der Nase schwarze Kirschen und Brombeeren. Am Gaumen präsentiert er sich sehr würzig mit Aromen von Kakao, Heidelbeeren. Zarte Tannine gepaart mit einer angenehmen Säure.

10.00
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versandkosten
Menge:
Information:
Geschmack
trocken
Artikelnummer
184814
Alkoholgehalt
12,5% vol.
Säure
5,4 g/L
Restsüße
0,4 g/L
Allergene
Enthält Sulfite
Weinart
Rotwein
Rebsorte
Domina
Jahrgang
2018
Herkunft
Iphofen
Wein-Prädikat
Deutscher Qualitätswein

Charakterisierung
Tiefdunkle Farbe im Glas. In der Nase schwarze Kirschen und Brombeeren. Am Gaumen präsentiert er sich sehr würzig mit Aromen von Kakao, Heidelbeeren. Zarte Tannine gepaart mit einer angenehmen Säure.

Speiseempfehlung
Passt hervorragend zu Schmorgerichten, Sauerbraten, Beef-Steaks oder auch zu Hartkäse.

Herkunft
Der für Iphofen typische und sehr mineralstoffreiche Keuperboden prägt die Weine dieser Herkunft. Die lehmhaltigen Böden, mit den dunklen Schiefergrusanteilen, sichern den Reben eine optimale Nährstoffversorgung und zeichnen sich zudem mit einer sehr guten Wärmespeicherung aus.

Philosophie
Wir legen größten Wert auf einen behutsamen Umgang mit der Natur - unser Ertrag im Weinberg ist bewusst begrenzt, wir achten auf ein optimales Bodenmanagement und auf ein intaktes Ökosystem. Güte geht uns immer vor Menge. Passend zur jeweiligen Weinbergsparzelle kultivieren wir ausgesuchte, klassische Rebsorten. Unser Ziel sind fränkische Weinpersönlichkeiten, mit Authentizität und Frische.

Der Ausbau
Auch im Keller steht die schonende Weinbereitung im Vordergrund. Die Gärung erfolgt auf der Maische, hierbei kommt es zur wertvollen Extraktion der Tannine aus den Beerenhäuten. Im Anschluss reift der Jungwein mehrere Monate auf seiner Feinhefe im Großen Holzfass, bevor er schließlich seinen Weg in den Bocksbeutel findet.

Bester Trinkgenuss
Dieser VDP.ORTSWEIN besitzt neben seiner präsenten Aromatik eine gute mineralische Struktur, die eine Entwicklung auf der Flasche zulässt. Der Wein verspricht frühzeitig nach der Füllung Genuss, der sich aber auch in den nächsten zwei Jahren noch steigern wird.