Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

News

Dezember 2018
·
Presse

Der neue Gault Millau 2019 ist da!

Weingut Juliusspital ist Aufsteiger im Gault&Millau. Da werden die drei Trauben vor Freude rot

Zum 26. Mal zeichnet der Gault&Millau Weinguide die besten Winzer und Weine Deutschlands aus.
„Der große Tanker Juliusspital ist beileibe kein träges Schiff, das einen kilometerlangen Bremsweg braucht, bis es den Kurs ändern kann. Vielmehr zeigt sich der Betrieb auch nach Hunderten von Jahren als flexibel und mit Anspruch auf steigende Qualität. …An den Weinen gab es nie groß etwas auszusetzen, jedoch spürt man immer mehr die Handschrift des jungen Kellermeisters Nicolas Frauer. Der will kein Mittendurch mit großen Mengen. Vielmehr schielt er ins Burgund, und das gekonnt. Man merkt das vor allem beim Weißburgunder aus dem Volkacher Karthäuser, der mit leisen Tönen nach Kamille und frischem Brot einnimmt. Auch den Silvanern aus dem Steigerwald hat Frauer die Kantigkeit der Region gelassen und Eleganz hinzugefügt. Es ist einfach interessant, den Stilwandel, der im Juliusspital passiert, zu verfolgen. Mehr Wagnis – spannendere Weine. Da werden die drei Trauben vor Freude rot.“



Die besten Punktezahlen:

88 Punkte │ 2017 Iphöfer Kronsberg Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE

88 Punkte │ 2017 Rödelseer Küchenmeister Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE


88 Punkte │ 2017 Würzburger Stein Riesling trocken VDP.ERSTE LAGE

89 Punkte │ 2017 Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.ERSTE LAGE

89 Punkte │ 2016 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner trocken VDP.GROSSES GEWÄCHS

89 Punkte │ 2016 Würzburger Stein Riesling trocken VDP.GROSSES GEWÄCHS

90 Punkte │ 2016 Würzburger Stein Silvaner trocken VDP.GROSSES GEWÄCHS


92 Punkte │ 2016 Volkacher Karthäuser Weißer Burgunder trocken VDP.GROSSES GEWÄCHS

91 Punkte │ 2014 Iphöfer Julius-Echter-Berg Silvaner Trockenbeerenauslese