Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr InfosOK

News

September 2018
·
Presse

Pressestimmen - Premiere VDP.GROSSES GEWÄCHS

Die Juliusspital VDP.GROSSEN GEWÄCHSE im Rampenlicht. Spitzenplätze für die Premiumweine bei Wein Plus, Meiningers Weinwirtschaft & Co

Wein Plus / Septemer 2018

Fester, etwas kräuterig-pflanzlicher und deutlich mineralischer Duft mit herben und eher kühlen gelbfruchtigen Aromen, einem Hauch dunkler Beeren und floralen Spuren. Herb und wieder fest im Mund, recht straffe, saftige Frucht mit lebendiger Säure und viel Griff von mürbem Gerbstoff, stoffig und nachhaltig am Gaumen, viel Salz im Hintergrund, auch Kräuter, angedeutet schwarze Beeren und florale Nuancen, noch jung, etwas zitronig, gute Tiefe, sehr guter, fester, herb-saftiger, kräuteriger und mineralischer Abgang mit reichlich Säurebiss. Harmonisiert sich mit viel Luft.

Spitzenplatz für Stein Riesling
90 Punkte │ 2016 Würzburg Stein Riesling trocken Grosses Gewächs
 



Meinigers Weinwirtschaft 19-2018 / September 2018
Insgesamt gab es bei der diesjährigen GG-Preview in Wiesbaden etwas mehr als 160 Weine zu verkosten, die nicht aus Riesling gekeltert wurden. Doch nicht nur die Menge ist kleiner, auch das Spitzenfeld ist überschaubarer – und 2018 setzte sich der Trend zu klaren Favoritensiegen fort.

Wie gut die Extrazeit den Weinen tut, stellte dort einmal mehr das Würzburger Juliusspital ( 2016 sowohl mit Silvaner als auch mit Weißburgunder) unter Beweis.

93 Punkte │ 2016 Volkacher Karthäuser Weißer Burgunder trocken, VDP.GROSSES GEWÄCHS
92 Punkte │ 2016 Würzburger Stein Silvaner trocken, VDP.GROSSES GEWÄCHS
 



Schnutentunker.de | Felix Bodmann | September 2018

Beste Weine Deutschlands: VDP Grosse Gewächse 2017

Die Große-Gewächs-Premiere 2018 in Wiesbaden, die aus irgendeinem Grunde ‚Vorpremiere‘ heißt, spülte mir 400 Weine ins Glas und natürlich kann auch ich in so kurzer Folge nicht alle Nuancen erschmecken und jedem Wein gerecht werden. Ein Bild ergibt sich für mich trotzdem, hier also ein paar zusammenfassende Empfehlungen.
Aus der Empfehlungliste Rieslinge, die Sie probieren müssen:

Juliusspital, 2016 Würzburger Stein Riesling trocken GG ...und ein ganz tief gezogener Hut vor Horst Kolesch und seinem Team: 180 Hektar unter Waffen und dann eine so unfassbar gute Kollektion, herausragend!...
 



Drunkenmonday Wein Blog / September 2018
Silvaner – Franken

„... Kommen wir zum Würzburger Stein: Das Juliusspital Würzburg ist zupackend, saftig und bietet einen angenehmen (nicht zu viel!) Hauch von Frucht in der Nase. Am Gaumen sehr ausgewogen, elegant und einnehmend. ... Zum Julius-Echter-Berg: Die Interpretation vom Juliusspital kommt dicht, kraftvoll, fast opulent, ein „klassischer“ Typ. Nicht tänzelnd, aber zupackend und saftig. ...“